SCHWALBE PROTECTION.


BENCHMARK FÜR PANNENSCHUTZ!

Technologisch setzt Schwalbe seit vielen Jahren die Benchmarks für Pannenschutz an Fahrrädern.

Zwei Beispiele dafür: Nur Schwalbe hat die Reise- und Stadtreifen, die sich „unplattbar“ nennen dürfen (Protection 7). Für Mountainbikes wurde Tubeless durch die Schwalbe-Gewebeeinlagen der Tubeless Easy Technologie zum Standard bei leistungsorientiertem Einsatz – und zusammen mit Dichtmilch zum optimalen Pannenschutz (Protection 6).

SMARTGUARD UNPLATTBAR

Wirksamster Schutzgürtel für Fahrradreifen. 5 mm hochelastischer Spezialkautschuk. Zum Teil aus Recycling gewonnen. Unübertrefflich, seit mehr als 15 Jahren. Er hat sich wie kein anderer Pannenschutz in der Praxis bewährt. Nur Reifen mit SmartGuard® dürfen sich zu Recht „unplattbar“ nennen. Es gibt sie exklusiv nur von Schwalbe.

TIRES

TUBELESS EASY

Die Tubeless Technologie von Schwalbe – spezielle monofile Gewebe (SnakeSkin oder MicroSkin) verhindern Luftverlust und garantieren höchsten Pannenschutz in der Kombination mit Dichtmilch.

TIRES

DUALGUARD

Die neue Pannenschutztechnologie von Schwalbe vereint zwei Schutzschichtprinzipien (Spezialkautschuk + Nylongewebe) unter der Lauffläche: 2 Lagen Nylongewebe, 2,5 mm hochelastischer Spezialkautschuk.

TIRES
Marathon GT 365 | Marathon GT Tour

DOUBLE DEFENSE

Den kombinierten Pannenschutz gibt es in drei Ausführungen. In der Race-Version (A) schützen SnakeSkin (rundum) und zusätzlich RaceGuard (unter der Lauffläche). Bei Tour-Reifen (B) wirkt SnakeSkin an den Seitenwänden und hochdichtes V-Guard liegt unter der Lauffläche. "Plus"-Reifen (C) vereinen eine Lage GreenGuard unter der Lauffläche und SnakeSkin an den Seitenwänden.

TIRES
(A): Nobby Nic | Smart Sam | Durano DD (B): Marathon Mondial (C): Smart Sam Plus

V-GUARD

Extrem leichte und schnittresistente High-Tech Faser. Dieses High-Tech Gewebe sorgt bei leichten Race- und Tourenreifen für ein hohes Maß an Pannensicherheit.

TIRES

GREENGUARD

3 mm hochelastischer Spezialkautschuk, z.T. aus Recycling. Der hochelastische Kautschuk auf einer 67 EPI Karkasse kommt beim klassischen Marathon, den Energizer-Modellen und vielen anderen hochwertigen Tourenreifen zum Einsatz.

TIRES

PUNCTUREGUARD

Diese ebenfalls 3 mm starke Gummieinlage bietet exzellenten Pannenschutz im Einstiegsbereich.

TIRES

RACEGUARD

Doppelt gelegtes Gewebe unter der Lauffläche. Idealer Pannenschutz, wenn ein Reifen vor allem schnell und leicht sein soll. 2 Lagen überkreuztes Nylongewebe, 67 EPI Karkasse.

TIRES

K-GUARD

Naturkautschukeinlage, verstärkt mit Kevlar®-Fasern. Der Schutz-Standard für alle Reifen der Active-Line.

LITESKIN & PERFORMANCE

Reifen, konstruiert aushochwertigem Karkassengewebe ohne separaten Schutzgürtel. Generell gilt der Mindeststandard für alle Schwalbe-Reifen: 50 EPI Karkasse.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Verpasse keine Trends und Produktneuheiten mehr!