MTB-Neuheiten 2020

Von mehreren bewährten MTB-Reifen bringt Schwalbe zur Eurobike neue Versionen heraus, darunter verschiedene Modelle speziell verstärkt für E-Mountainbikes.

Immer breiter: Smart Sam und Racing Brothers
Mann, ist der dick: Der unverwüstliche Allrounder Smart Sam kommt jetzt in 65-622 (29 x 2.60) heraus. Mit Double Defense-Technik – Raceguard und Snakeskin von Wulst zu Wulst – ist er perfekt für den E-MTB-Einsatz gerüstet. Die weiteren neuen Größen 60-584 (27.5 x 2.35) und 60-622 (29 x 2.35) schließen die Lücke zwischen 57 und 65 Millimetern.
Auch Racing Ray und Racing Ralph rollen auf breiteren Füßen: Die Spezialisten für moderne, technisch anspruchsvolle X-Country-Strecken bringen mit dem enormen Volumen noch mehr Fahrspaß. Neu: Racing Ralph in 57-559 (26 x 2.25) und 60-622 (29 x 2.35) sowie Racing Ray in 60-622 (29 x 2.35). Preise im Fahrradfachhandel: Smart Sam ab 23,90 Euro sowie Racing Ray und Racing Ralph: je 57,90 Euro.

E-MTB-Verstärkung für Hans Dampf und Magic Mary
Mit diesen breiten Reifen und den extrem stabilen Karkassen können die Fahrer ihre potenten E-Mountainbikes voll ausfahren: Der Enduroexperte Hans Dampf und die Downhillspezialistin Magic Mary kommen jetzt in der neuen Größe 65-584 (27.5 x 2.6) und mit Super Gravity-Karkasse heraus. Unschlagbar auch als Duo mit Magic Mary vorn und Hans Dampf am Hinterrad. Beide Modelle sind in den gängigsten Größen auch alternativ mit stylischer Classic-Skin-Seitenwand erhältlich. Preise im Fahrradfachhandel in Größe 65-584 (27.5 x 2.6): Je 67,90 Euro.

Classic-Skin jetzt Tubeless Easy
Schwalbe wertet seine Classic-Skin-Seitenwand mit moderner Tubeless Easy- Technik auf: Fünf der gängigsten MTB-Reifenmodelle sind jetzt auch mit der neuen Classic-Skin-Seitenwand erhältlich. Die neue Versionen sind vollwertige Modelle ganz ohne Gewichts- oder Rollwiderstandsnachteile. Optisch bildet die klassisch helle Seitenwand mit der durchschimmernden Schlangenhaut attraktive Kontraste zum cleanen Bike. Modelle in Classic-Skin: Nobby Nic, Magic Mary, Hans Dampf, Racing Ralph und Racing Ray. Preise im Fahrradfachhandel je nach Größe ab 57,90 Euro.

Rocket Ron: Neue Größe für das Kinder-MTB
Für kleine Biker mit großen Zielen: Schwalbe bringt seine MTB-Rakete in 57-406 (20 x 2.25) und 60-507 (24 x 2.35) heraus. Die mit 360 Gramm in 20 Zoll äußerst leichten Reifen bieten eine breite Aufstandsfläche und können mit wenig Luftdruck gefahren werden – beides sorgt für viel Grip und Traktion. Der Tubeless-fähige Evolution Line-Faltreifen mit Addix Speed Compound erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Schwalbes kleine Rakete für das Kinder-Mountainbike ist im Fahrradfachhandel erhältlich und kostet 57,90 Euro.

Der Hurricane kehrt zurück
Der Schwalbe-Evergreen kommt jetzt in einer Neuauflage mit Intermediate Profil für leichtes Gelände. Der neue Hurricane rollt mit seinem glatten Mittelsteg schnell und flüsterleise über den Asphalt. Doch seine stabilen Schulterstollen verleihen ihm auch exzellente Offroad-Qualitäten mit festem Grip auf Waldwegen und Schotter. Durch optimale Mikroverzahnung im Schulterbereich bleibt jede Kurvenfahrt sicher. Der All Terrain-Reifen ist in sechs Ausführungen – darunter RaceGuard und Double Defense – bis zu einer Breite von 62 Millimetern (2.40 Zoll) erhältlich. Preise im Fahrradfachhandel: 23,90 Euro in der Performance Line und 32,90 Euro in der Evolution Line.

 

Weitere Informationen:

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Presseabteilung
Otto-Hahn-Straße 1
51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 22 65 109-0
presse@schwalbe.com
www.schwalbe.com

Die Souplesse macht den Unterschied: Der neue Schwalbe Pro One Download (pdf, 407,8 KiB) Smart Sam DD Download (png, 1,4 MiB) Hans Dampf Download (png, 1,7 MiB) Nobby Nic Download (png, 4,3 MiB) Rocket Ron Download (png, 1.016,5 KiB) Hurricane Download (png, 2,1 MiB)