DIE OPTIMALE FELGE FÜR SCHWALBE TUBELESS-REIFEN


Für Sicherheit und Performance müssen Reifen und Felge am Fahrrad optimal aufeinander abgestimmt sein. Dies gilt umso mehr für Tubeless-Reifen. Neben den klassischen Haken-Felgen (Crotched Type) werden sogenannte „Hookless“-Felgen (Straight Side) im aktuellen Modelljahr immer beliebter. Für einen sicheren Betrieb stellen insbesondere „Hookless“-Felgen hohe Anforderungen an Tubeless-Reifen. Die Schwalbe TLR-/TLE- Modelle (ab Modelljahr 2020) sind vor allem im Wulstkern-Bereich so konzipiert, dass Sie diese besonderen Anforderungen erfüllen und somit grundsätzlich kompatibel sind.

Felgenhersteller benutzen bei ihren Hookless-Felgen häufig breitere Innenmaulweiten. Der Luftdruck sollte daher geringer gewählt werden, da das reale Volumen des Reifens mit breiteren Felgeninnenmaulweiten wächst.

Im Rennrad Bereich haben die Hookless-Felgen laut ETRTO (European Tyre and Rim Technical Organisation) einen Maximaldruck von 5bar. Dieser Reifendruck ist auch dann zwingend einzuhalten, wenn der Aufdruck der Reifen einen höhere Maximaldruck eingraviert hat. Wenn der angegebene Maximaldruck der Felge niedriger ist als der des Reifens, ist der Maximaldruck der Felge einzuhalten. Zudem gibt es Einschränkungen von Felgenherstellerseite in Bezug auf die Reifenwahl, die ebenfalls beachtet werden müssen. Viele Felgen- und Laufradhersteller empfehlen eine Mindestreifenbreite von 28 mm, um den geringen Luftdruck problemlos fahren zu können.




BESONDERE HINWEISE ZU HOOKLESS-FELGEN SOWIE DER VERWENDUNG MIT SCHWALBE TUBELESS-REIFEN

  • Hookless-Felgen auch „Straight Side“ genannt, sind dadurch gekennzeichnet, dass der kleine Haken am Ende der Felgenflanke fehlt.
  • Die offizielle Bezeichnung für Tubeless Hookless-Felgen gemäß ETRTO lautet „TSS“ (Tubeless Straight Side).
  • Die verwendete Felge muss zwingend dem ETRTO-Standard für Hookless-Felgen (Straight Side) entsprechen.
  • Der angegebene Maximaldruck von Reifen und Felge ist zwingend einzuhalten. Wenn der angegebene Maximaldruck der Felge niedriger ist als der des Reifens, ist der Maximaldruck der Felge einzuhalten. Dies ist bei Tubeless Hookless-Felgen (TSS) in der Regel der Fall.
  • Aus dem Schwalbe Portfolio dürfen nur mit „TLE/TLR“ (Tubeless Easy/Tubeless Ready) gekennzeichnete Reifen mit Hookless bzw. Straight Side-Felgen kombiniert werden. Diese Reifen können sowohl mit Schlauch als auch Tubeless auf Hookless-Felgen eingesetzt werden. Die vom Laufrad-/ Felgenhersteller angegebenen, kompatiblen (Tubeless) und Reifenbreiten müssen berücksichtigt werden. Insbesondere die mindest-Reifenbreiten. Diese Einschränkung gilt unabhängig vom Einsatzzweck (MTB, Gravel/Cross, City/Tour, Rennrad).

  • Maximale Luftdruckempfehlung für Schwalbe TLE- /TLR- Reifen auf Hookless bzw. Straight Side-Felgen sind gemäß der ETRTO folgende:

    Reifenbreite in mm
    Max. Luftdruck in bar
    18-245,5 bar
    25-295 bar
    30-344,5 bar
    35-394 bar
    40-443,5 bar
    45-543 bar
    55-642,5 bar
    65-742 bar
    75-841,5 bar
Der Link wurde erfolgreich kopiert
Nutzen Sie ihn wo immer Sie möchten.