GRAVEL: SCHWALBE-FAHRER MIT GRANDIOSER SIEGESSERIE




Drei Rennen, drei Siege – Schwalbes Gravel-Racing-Reifen dominieren den Auftakt der Gravelsaison.


Das Gravel Locos war der ultimative Härtetest vor dem Saisonhighlight Unbound Gravel Anfang Juni: mehr als 240 Kilometer bei bis zu 37 Grad in texanischer Hitze. Und am Ende feierte Schwalbe einen Doppelsieg. Jasper Ockeloen gewann nach erfolgreichem Angriff vor Girona-Sieger Ivar Slik. Paul Voss kam auf Rang 14 ins Ziel. 

Zwei Wochen zuvor in Girona, Spanien. Ivar Slik triumphierte auf Schwalbe beim The Traka in Girona, dem ersten Gravel-Rennen des Jahres. In einem packenden Zielsprint setzte er sich direkt gegen sechs Konkurrenten durch.


Nicht zu vergessen: Auch Paul Voss hat schon den ersten Saisonsieg zu Buche stehen. Er gewann nach langer Solofahrt das Red Bull Rio Grande.



„Ein super Ergebnis für uns. Ich habe mich wieder sehr stark gefühlt. Die Reifen waren überragend.“ 


IVAR SLIK

SCHWALBE G-ONE R


DER RACE GRAVELREIFEN.

Der Schwalbe G-One R ist für den Einsatz im leichten Gelände, auf Schotterpisten und Asphalt gemacht. Dank der Super Race Karkasse vereint er Souplesse, Geschwindigkeit und Kontrolle auf höchstem Niveau.
ZUM REIFEN

Fotos: Ourea Production, Alex Roszko, Paris Gore

Jetzt zum Newsletter anmelden

Verpasse keine Trends und Produktneuheiten mehr!

Der Link wurde erfolgreich kopiert
Nutzen Sie ihn wo immer Sie möchten.