SCHWALBE STELLT SCOOTERREIFEN-VERTRIEB EIN


KONZENTRATION AUF FAHRRAD- UND ROLLSTUHLREIFEN

Zum Ende des Jahres 2015 wird Schwalbe seinen Vertrieb von Scooterreifen einstellen. Die Kapazitäten, inklusive die des neuen Schwalbe-Werks in Vietnam, werden ganz für das Kerngeschäft eingesetzt.

KONZENTRATION AUF FAHRRAD- UND ROLLSTUHLREIFEN

Mit der Inbetriebnahme des neuen Werks richtet Schwalbe in diesem Jahr seine Kapazitäten neu aus. „Die erweiterte Produktion soll ganz und gar dem Kerngeschäft Fahrrad- und Rollstuhlreifen zu Gute kommen“, erläutert Schwalbe-Geschäftsführer Frank Bohle. „Die Ausweitung war notwendig, um der gestiegenen Nachfrage und Vielfalt in diesen Bereichen gerecht zu werden.“ Damit einher geht die Einstellung der Scooterreifen-Produktion. Diese waren im Unternehmen jahrelang ein Nischenprodukt, das zuletzt auch an zurückgehenden Neuzulassungen litt. Die direkten Kunden wurden bereits informiert.

Download Presstext

Weitere Informationen

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Presseabteilung
Otto-Hahn-Straße 1 | 51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 22 65 109-0 | presse@schwalbe.com
www.schwalbe.com

Jetzt zum Newsletter anmelden

Verpasse keine Trends und Produktneuheiten mehr!