AEROTHAN TUBE


NEUE VENTILLÄNGEN FÜR HÖHERE FELGEN

Seit einem Jahr ist Schwalbes Aerothan Tube auf dem Markt. Zu den Herbstmessen bringt der Reichshofer Reifen- und Schlauchspezialist ihn in weiteren Ventillängen heraus und begegnet damit dem Trend zu höheren, aerodynamischen Felgen.

100 Gramm weniger Gewicht am Rennrad, hohe Pannensicherheit für Tourenfahrer, extrem niedrige Luftdrücke am Mountainbike: Was verlockend klingt, wurde mit dem Fahrradschlauch aus Aerothan zur Realität. Jetzt erweitert Schwalbe seine Aerothan-Familie um neue Ventillängen für Rennräder und Gravelbikes.

Im Race-Segment ergänzen die neuen Ventillängen 60, 80 und 100 mm die bisherigen 40 mm - jeweils in den Breiten 23 bis 28 mm und 28 bis 35 mm. „Der Trend zu immer aerodynamischeren, höheren Felgen zieht sich bis in den Freizeitbereich hinein“, sagt Felix Schäfermeier, Schwalbe Product Manager Race. „Bisher war für höhere Felgen eine Ventilverlängerung notwendig. Doch ein zusätzliches Bauteil ist immer mit Aufwand, Risiken und Reibungsverlusten verbunden. Die neuen Ventillängen passen in hohe Felgen bis 80 mm, ganz ohne zusätzliche Bauteile.“

Auch der Allroundschlauch für Reifenbreiten von 37 bis 50 mm kommt in einer neuen Größe heraus: Gravel- und Reiseradler können ihn jetzt mit Ventillängen in 40 und 60 mm auch mit hohen Felgen fahren.

Einmalig leicht, extrem stabil: Die Schlauch-Revolution aus Aerothan

Schwalbes ab 41 Gramm leichter „Hauch von einem Schlauch“ ist durch und durch innovativ. Der Tube aus dem thermoplastischen Polyurethan namens Aerothan wurde gemeinsam mit der BASF entwickelt und ist erheblich robuster und widerstandsfähiger als Butyl-, Latex- oder andere Kunststoffmodelle – und kommt dabei ganz ohne Gummi aus. „Er sorgt für ein weiches und dynamisch-präzises Fahrgefühl, das ich so noch nie erlebt habe“, beschreibt Felix Schäfermeier, selbst ehemaliger Radprofi, das Fahrerlebnis. Der Schlauch verbindet sich so geschmeidig und formschlüssig mit dem Reifen, als wäre er ein Teil von ihm.

Schwalbes Aerothan Tubes für Rennrad, MTB und Trekkingbikes sind im Fahrradfachhandel erhältlich und kosten ab 27,90 Euro.

Download Pressetext

Weitere Informationen

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Presseabteilung
Otto-Hahn-Straße 1 | 51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 22 65 109-0 | presse@schwalbe.com
www.schwalbe.com

Jetzt zum Newsletter anmelden

Verpasse keine Trends und Produktneuheiten mehr!