Page 8

Schwalbe Profil 2018/3

9. – 10.1.2019 Infotech Nottwil/CH 8. –10.3.2019 Berliner Fahrradschau 23. – 24.3.2019 Cyclingworld Düsseldorf Amaury Pierron gewann 2018 seine ersten drei Weltcuprennen – und am Ende gleich den Titel in der Gesamtwertung! Downhill-Doppelsieg im Gesamt-Weltcup Schwalbe Race Support zusammen. Die langjährige intensive Arbeit mit den Teams, der Support bei den Wettkämpfen und die intensiven Tests im Winter tragen ihren Teil zu diesen Erfolgen bei, ebenso wie die Addix-Compounds, die im Downhill – mit seinen drei bis fünf Minuten kurzen Strecken – eine Schlüsselrolle spielen im Kampf um die hundertstel Sekunden. Diese entscheidenden Quäntchen Schnelligkeit sicherten sich auch gleich drei Schwalbe-Fahrer bei den Deutschen Meisterschaften im Downhill: Max Hartenstern (Cube Global Squad) vor Christian Textor, der zugleich Enduro-Meister wurde, und Joshua Barth. Bei den Damen gewannen Schwalbe-Athletinnen Nina Hoffmann im Downhill und Raphaela Richter im Enduro. Die Downhill-Weltmeisterschaft 2018 in der Lenzerheide (Schweiz) brachte weitere Erfolge: Martin Maes fuhr die erste Silbermedaille für Belgien ein, während Tahnée Seagrave mit Silber zum ersten Mal nach ihrem WM-Sieg 2014 eine Medaille mit nach Hause nehmen konnte. Für den krönenden Abschluss sorgte die Schweizerin Alessandra Keller. Sie gewann Gold im Cross Country in der U23-Klasse auf ihren neuen Schwalbe-Rennern Racing Ray und Racing Ralph. Magic Mary erobert den Downhill: Kein Reifen war in dieser Saison so oft auf den Treppchen der Weltcup-Rennen vertreten wie Schwalbes Downhillspezialist. Mit zahlreichen Siegen und Podiumsplätzen in allen wichtigen Wettbewerben wurde 2018 Schwalbes erfolgreichste Saison bisher. Auf Addix Ultra Soft Compound gewann Shootingstar Amaury Pierron (22) den Gesamtweltcup, während sich Thibaut Daprela (17) den Titel bei den Junioren sicherte. Gleich in ihrem ersten Jahr im renommierten Commencal Vallnord Downhill Team, das von Schwalbe mit Reifen ausgestattet wird, überraschten die beiden jungen Franzosen mit Weltcup-Siegen in Serie. Dies gelang auch Schwalbe-Fahrerin Tahnée Seagrave (23) mit gleich drei Triumphen in Folge. Am Ende belegte die Britin den zweiten Platz in der Weltcup Gesamtwertung sowie bei der Downhill-WM im September. „Mit unseren Reifen wurden jeweils vier von sieben Weltcup- Rennen bei den Männern und den Frauen gewonnen und mit sechs Siegen fast alle Wettbewerbe der Junioren. Damit sind wir zurzeit die führende Marke im Downhill-Weltcup“, fasst Michael Kull vom Fotos: Schwalbe Zweimal Downhill-Silber für Tahnée Seagrave, im Gesamtweltcup und bei der WM. Alessandra Keller holte U23-Gold bei der Cross Country-WM. Patrick Lange gewinnt 2. Ironman WM-Titel in Rekordzeit Patrick Lange verteidigt seinen Ironman-WM-Titel auf Hawaii und knackt als erster Athlet überhaupt die magische Acht-Stunden-Marke! Schon 2017 siegte der 32-jährige Darmstädter mit Streckenrekord. Während der 180 Kilometer langen Radstrecke, die zeitlich den größ- ten Anteil im Triathlon einnimmt, konnte er sich hundertprozentig auf seinen Schwalbe Pro One Tubeless mit Classic Skin-Seitenwand verlassen: „Mit den leicht rollenden Tubeless-Reifen kann ich viel Energie sparen, die mir dann später beim Laufen zur Verfügung steht und mich auch dort schneller macht.“ Das hat er nun zum zweiten Mal in Folge eindrucksvoll bewiesen und sich mit seinen herausragenden Leistungen einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert. Fotos: Ingo Kutsche


Schwalbe Profil 2018/3
To see the actual publication please follow the link above