Page 7

Schwalbe Profil 2018/3

Schwalbe profil 3 2018 7 Grundsteinlegung für das Schwalbe Hybrid Building Es wird das neue Herzstück am Schwalbe-Stammsitz in Reichshof: Das zukunftsweisende, vierstöckige Hybrid Building mit 2.200 Quadratmetern Grundfläche. Am 22. Juni wurde feierlich der Grundstein gelegt, die Fertigstellung ist für März 2020 geplant. Bei Schwalbe dreht sich alles um Fahrrad- reifen. Das setzen die 140 Mitarbeiter in Reichshof jeden Tag leidenschaftlich um. Viele von ihnen sind absolut fahrradverrückt – sie fuhren mit dem Rad um die Welt, waren Rennrad-Profis, gewannen Mountainbike- Meisterschaften. Sie arbeiten mit großem Engagement daran, Fahrradreifen immer besser zu machen. So wurde das in dritter Generation geführte Familienunternehmen zu einem international erfolgreichen Innovationsführer für Fahrradreifen. All das spiegelt bald das neue Gebäude wider. Das Hybrid Building bietet mehr Raum für Innovationen, Entwicklungen und Visionen, mehr Raum für Menschen und auch mehr Raum für neue umweltbewusste Technologien und Schwalbe-Produkte. Die Faszination für Fahrradreifen wird auch eine neue, 650 Quadratmeter große Markenwelt-Ausstellung erlebbar machen. Sie zeigt anschaulich die Fahrradkultur, die weltweite Präsenz und die Geschichte des 1922 gegründeten Familienunternehmens. Der Dachgarten, auf dem Obst und Gemüse für die Schwalbe-Kantine angebaut werden sollen, lädt ein zum freien Blick auf die Oberbergischen Hügel – mit ihren unzähligen Routen für alle Arten des Radfahrens. „Das Hybrid Building komplettiert unsere verschiedenen Gebäudeteile mit den vier großen Hochregallagerhallen, der Kommis- sionierungshalle und dem Verwaltungstrakt zu einem runden Ganzen. Und es spiegelt auch optisch eindrucksvoll unsere Unternehmenswerte wider: Technische Dynamik, menschliche Kreativität und verantwortliches Umweltbewusstsein“, erläutert Frank Bohle. Für letzteres arbeitet das Schwalbe-Planungsteam eng mit dem international renommier- ten Umwelt-Institut EPEA in Hamburg zusammen. Soweit möglich wurde die nachhaltige Bauweise inspiriert vom Cradle-to-Cradle- Prinzip, nach dem nur Materialien verwendet werden, die am Ende der Nutzung recycelt werden können. Unternehmen Seit Schwalbe 1995 seine weltweite Logistik- zentrale in Reichshof-Wehnrath fertigstellte, ist das Unternehmen in Deutschland und international kräftig gewachsen. Während sich der Umsatz von 30 Mio. auf 180 Mio. Euro vervielfachte, stieg die Mitarbeiterzahl in Reichshof von 60 auf rund 140. Frank Bohle betont: „Das neue Gebäude soll unseren heutigen und künftigen Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bieten und unsere weltweit erfolgreiche Marke angemessen repräsentieren.“ Faszination für Fahrradreifen: Das neue Gebäude ist der perfekte Rahmen für die Reifeninnovationen der Zukunft. Drei Generation des Familienunternehmens: Frank Bohle (3.v.l.) mit Ehefrau Ulrike und seinen Schwestern und Mitgesellschafterinnen Helga Weiß (l.) und Andrea Jahn (5.v.r) sowie Mutter Ute Bohle und Kindern.


Schwalbe Profil 2018/3
To see the actual publication please follow the link above