Das Optimale Laufrad
für Schwalbe
Tubeless-Rennradreifen

DIMENSIONEN

Hinweis: Der Schulterdurchmesser des Laufrades ist der Durchmesser gemessen von Schulter zu Schulter. Dieser entspricht der ETRTO Ziffer nach dem Bindestrich. Bei Schwalbe Rennradreifen z. B. 28-622.


ABSPRUNGSICHERHEIT

Entscheidend hierfür ist der Außendurchmesser der Felge. Er ergibt sich aus dem Schulterdurchmesser und der Flankenhöhe. Diese sind von der ETRTO Norm festgelegt.

28'' 622 621.95 +/- 0.5 5.2 +/- 0.5

 

Die Werte gelten für alle Felgen, unabhängig ob es sich um Tubeless- oder normale Felgen handelt. Für gute Absprungssicherheit ist es generell wichtig, dass die minimale Flankenhöhe von 4,7 mm nicht unterschritten wird. Für Tubelessreifen soll sich der Schulterdurchmesser im positiven Bereich der erlaubten Toleranz bewegen.

Luftdichtigkeit

Es ist nicht zwingend notwendig, dass die Felge luftdicht ist. Ein luftdichter Felgenboden lässt sich sehr leicht mit einem entsprechenden Tubeless-Felgenband erreichen. Ideal ist eine geschweißte Felge mit glattem Felgenbogen. Eine doppelt geöste Felge kann jedoch nicht mit einem Felgenband abgedichtet werden. Bei einer gesteckten Felge ist zusätzlich zum Felgenband noch der Einsatz von mindestens 30ml DocBlue Dichtflüssigkeit für eine zuverlässige Abdichtung notwendig.

Montagefreundlichkeit

Für eine leichtgängige Montage soll das Tiefbett der Felge 2,6 bis 3 mm tief, konkav und mindestens 12 mm breit sein. Die Maulweite der Felge sollte mindesten 17C betragen, optimal sind 19C oder 21C.