The Decade of Super: Fünf Karkassen, die alles verändern

Auf Addix folgt Super: Nachdem Schwalbe vor zwei Jahren die MTB-Compounds neu auflegte, kommen jetzt fünf innovative Karkassen-Konstruktionen heraus – kompromisslos ausdifferenziert für ihre Einsatzbereiche. Und klar erkennbar an ihren Namen: Super Downhill, Super Gravity, Super Trail, Super Ground und Super Race.

Saison für Saison begeistern sich mehr Menschen für das Mountainbike. Jede Fahrerin, jeder Fahrer lebt das Abenteuer MTB mit ganz individuellen Ansprüchen und Ambitionen. Daher sind Mountainbikes heute so spezialisiert wie nie zuvor – vom leichten Cross-Country-Racebike über das moderne Trail-Bike bis hin zum Downhill-Race-Boliden, mit und ohne Motor. Immer dynamischer verläuft die Entwicklung und Ausdifferenzierung der MTB-Welt: „Deshalb haben wir jede Konstruktion auf Basis ihres jeweiligen Einsatzszenarios analysiert und zahllose Entwicklungsstunden und Tests darauf verwendet, sie bis ins kleinste Detail zu optimieren“, sagt Carl Kämper, Product Manager MTB. Auf diese Weise entstanden wegweisende Reifenkonstruktionen, die die unterschiedlichsten Ansprüche perfekt erfüllen.

Die fünf neuen Konstruktionen markieren die jüngste Evolutionsstufe von Schwalbes Evolution Line. „Die Karkasse bestimmt zusammen mit der Gummimischung und dem Profil die Eigenschaften des Reifens, vergleichbar mit dem Skelett des Menschen. Man kann die Konstruktion nicht sehen, aber sie stützt und hält alles zusammen. Die Karkasse wirkt sich massiv auf das Fahrverhalten aus, sie definiert Performance, Pannensicherheit und Gewicht des Reifens. Deshalb ist es äußerst wichtig, eine auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmte Karkasse zu fahren“, sagt Carl Kämper. „Das beste Profil und die optimale Gummimischung nützen wenig, wenn die Karkasse nicht dazu passt.“

Von Super Downhill bis Super Race:
Der Name ist Programm

Welche Version des neuen Karkassen-Quintetts die jeweils richtige ist, lässt sich mit den neuen Namen ganz einfach und selbsterklärend finden. Carl Kämper: „Wir bringen regelmäßig Innovationen heraus, das honoriert die MTB-Community mit viel Vertrauen. In Gesprächen mit Bikern und dem Fachhandel haben wir aber auch gehört, dass sie nicht erst aufwändig technologische Feinheiten wie EPI-Werte oder Karkassen-Gewebearten miteinander vergleichen möchten, sondern sich ein selbsterklärendes System wünschen. Jetzt finden sogar Einsteiger schnell und einfach ihre Karkasse – ganz egal, ob Downhill, Trail oder Race im Fokus stehen.“ Mit der Einführung der neuen Karkassen sind jetzt alle MTB-Reifen der Evolution Line Tubeless Easy.

Super Downhill – kompromisslos stabil
Für die Mutigsten und Aggressivsten, denen kein Sprung zu krass, keine Abfahrt zu steil, kein Hindernis zu schroff ist. Super Downhill steht wie keine andere Konstruktion für kompromisslose Stabilität und Performance, entwickelt für den Downhill Weltcup. Sechs Karkassenlagen schützen die Lauffläche auch bei sehr niedrigen Luftdrücken. Die Seitenwände werden durch eine Kombination aus vier Karkassenlagen und einer SnakeSkin-Gewebelage äußerst zuverlässig gegen Schnitt- und Stichschäden gesichert. Ein neu konstruierter Apex schützt vor Durchschlägen und erhöht die Seitensteifigkeit.

Super Gravity – so unverwüstlich wie geschmeidig
Wo sich nicht jeder hintraut, wo Fahrer und Strecke dem Material alles abverlangen, wo Bikes viel Federweg haben – dort ist das Revier der Super Gravity-Reifen. Eine extrem stabile Konstruktion mit vier Karkassenlagen plus SnakeSkin-Gewebe von Wulst zu Wulst schützt die Lauffläche und die hochbelasteten Flanken. Wie in der Downhill-Version sichert ein modifizierter Apex gegen Durchschläge und sorgt für Seitensteifigkeit. Dennoch bleibt der Reifen durch die gemischte Turn Up-Konstruktion außergewöhnlich flexibel und vermittelt ein geschmeidiges Fahrgefühl.

Super Trail – der Vielseitige
Fast so vielseitig wie ein Multifunktions-Tool: Super Trail ermöglicht Einsätze von intensiven All Mountain- und Trail-Rides bis Enduro. Die stabile Konstruktion – zwei Karkassenlagen auf der Seitenwand, drei Lagen unter der Lauffläche – verbindet moderates Gewicht und niedrigen Rollwiderstand mit hoher Kurventraktion und Pannensicherheit. SnakeSkin-Gewebe von Wulst zu Wulst und ein Apex bieten zusätzlichen Schutz.

Super Ground – alles im Flow
Diese Reifen fühlen sich in jedem Gelände wohl, auf flowigen Trails wie auf langen Touren. Die Konstruktion garantiert Fahrern eine stimmige Synthese aus Schutz, Leichtigkeit und optimalen Laufeigenschaften. Drei Karkassenlagen unter der gesamten Lauffläche und das von Wulst zu Wulst verlaufende SnakeSkin-Gewebe sorgen für ein fein austariertes Verhältnis aus Sicherheit und Gewicht.

Super Race – Schnelligkeit mit Souplesse
In keiner anderen Disziplin liegt der Fokus so extrem auf Rollwiderstand und Gewicht wie im Cross Country- und Marathon-Wettkampf. Die Super Race-Konstruktion setzt aber auch Maßstäbe in der Geschmeidigkeit – keine andere Karkasse gleitet so seidig über den Untergrund und sorgt dadurch für Traktion im Überfluss. Die Turn-up-Konstruktion zeichnet sich durch einen leichten Materialmix aus – mit zwei Karkassenlagen plus RaceGuard-Pannenschutz unter der Lauffläche sowie drei Karkassenlagen auf der Seitenwand als Schutz vor Schnitten und Snakebites.

Legenden werden immer besser:
Neuauflage Nobby Nic und Big Betty

Im Zuge der aktuellen Innovationsstufe legte Schwalbe zwei Reifen-Legenden gleich komplett neu auf: Nobby Nic und Big Betty.

Nobby Nic, der leichte „Allgrounder“, steigert in dritter Generation seine Performance für sein einzigartiges Einsatzspektrum: Tour, All Mountain, Trail, Down Country, Cross Country. Schwalbe verpasste ihm ein aggressives Profildesign mit ausgeprägten, deutlich stabileren Schulterstollen. Sie erlauben eine präzise Führung bis in den Grenzbereich. Insgesamt sorgt das neue Profil für mehr Dynamik, sowohl beim Beschleunigen und Bremsen als auch beim Seitengrip. Auch die Selbstreinigung wurde erheblich verbessert für eine stärkere Performance auch bei nassen Bedingungen. Seine große Fangemeinde hat die Wahl zwischen der Super Trail-Konstruktion mit Addix Soft und der Super Ground-Konstruktion mit Addix Speedgrip.

Auch mit Big Betty startet Schwalbe neu durch. In den späten 90er- und frühen Nullerjahren erlangte sie Kultstatus. Jetzt kehrt sie zurück – mit extra starken Schulterstollen, langen abgestützten Bremskanten und hervorragender Selbstreinigung. Erhältlich in Super Downhill- oder Super Gravity-Konstruktion mit Addix Ultra Soft oder Soft Compound. Downhill World Cup-Fahrerin Nina Hofmann testete die Prototypen über Monate und war begeistert: „Die extra starken Schulterblocks geben besonders viel Kurvengrip. Und die Anordnung der Mittelstollen sorgt einerseits für superleichtes Abrollen und andererseits, durch die zusätzlich abgestützten Bremskanten, für maximale Leistung auch beim Bremsen. Big Betty am Hinterrad und Magic Mary vorne ist meine neue Bergab-Kombi!“

Schwalbes neue Generationen von Nobby Nic und Big Betty sowie die MTB-Reifen der Evolution Line mit den neuen Super Karkassenkonstruktionen sind ab August im Fachhandel verfügbar. Einige Ausführungen der Reifen mit Super Race Karkasse wie Racing Ralph und Racing Ray sind erst ab Oktober erhältlich. Preise je nach Ausführung und Größe von 59,90 bis 67,90 Euro.

 

Weitere Informationen:

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Presseabteilung
Otto-Hahn-Straße 1
51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 22 65 109-0
presse@schwalbe.com
www.schwalbe.com

The Decade of Super: Fünf Karkassen, die alles verändern Download (pdf, 343,0 KiB) Mit den fünf neuen Karkassen beginnt das Jahrzehnt der Superhelden für alle Trails. Download (png, 7,6 MiB)