Schwalbe wählt grün:
Road Cruiser mit Green Compound

 

Nachhaltige Aufwertung: Für 2018 spendiert Schwalbe seinem Road Cruiser ein „grünes“ Update. Das neue Green Compound auf der Lauffläche wird aus nachwachsenden und recycelten Rohstoffen gefertigt.

„Cycling und Recycling – das muss doch einfach zusammengehen“, sagte man sich bei Schwalbe. Jetzt stellt das Unternehmen mit dem neuen Green Compound – nach Green Guard-Pannenschutz und Schlauch-Recycling - den dritten Meilenstein für nachhaltigere Reifen und Schläuche vor.

Die „grüne“ Gummimischung auf der Lauffläche bietet anspruchsvolle Standardqualität bei Grip und Haltbarkeit. Das Gummi besteht nun zu einem großen Teil aus Naturkautschuk, der von nachwachsenden Kautschukbäumen stammt. Und zum anderen Teil aus recycelten Gummimaterialien, wie etwa Gummihandschuhen oder Türdichtungen.

Da die Lauffläche den größten Teil des Verbundproduktes Reifen bildet, bietet sie auch die besten Möglichkeiten für Recycling: „Sie macht je nach Profil etwa 70 bis 80 Prozent des gesamten Gummianteils am Reifen aus - und stellt somit eine beträchtliche Menge an Gummi dar, das nun nachhaltiger produziert wird“, erläutert René Marks, Schwalbe Product Manager Touring.

Was bringt der Einsatz von recyceltem Material? „Effizientes Recycling von Kautschukmaterialien und der vermehrte Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen sparen Energie und Rohstoffe bei der Herstellung neuer Reifen. Hinzu kommt: Für das Green Compound wird kein Ruß mehr verwendet“, betont René Marks.

Ganz bewusst startet Schwalbe seine umweltfreundliche Runderneuerung mit dem Allroundreifen Road Cruiser. Schon fast zwei Jahrzehnten erfreut der Top-Seller den Fachhandel ebenso wie die Verbraucher. Der Reifenhersteller zeigt damit, dass das Green Compound kein Versuchsballon ist, sondern eine breit angelegte Entwicklung, die mit dem Road Cruiser nicht abgeschlossen sein wird.

Neues Profil, neue Größen – und fast 40 Varianten
Der neue Road Cruiser, erkennbar an den grünen Labels, rollt auf einem modernen, dynamischen Profil mit ausgeprägtem Mittellaufstreifen und einem griffigen Schulterbereich. Ebenfalls neu sind zwei Ausführungen in der populären Größe 27.5: 37-584 und 44-584. Damit gibt es den beliebten Alltagsreifen jetzt in fast 40 Variationen mit neuem Profil, darunter auch die stilvollen Farbtöne Coffee, Brown und Creme, passend zu modernen und klassischen City-Bikes, ebenso wie zu den beliebten Leder-Sätteln und Accessoires. Allerdings sind die drei Voll-Farbvarianten nicht mit Green Compound ausgestattet, da dieses den Versionen mit schwarzer Lauffläche vorbehalten ist.

Und wann folgen weitere Modelle mit Green Compound? „Gut Ding will Weile haben“, sagt der Produktmanager. „Das Green Compound für unsere weiteren Active-Line-Standardreifen einzusetzen, ist der nächste logische Schritt für uns. Vielleicht ist die künftige Generation des Green Compound auch für unsere Topmodelle geeignet. Abgeschlossen ist der Prozess nicht – er hat gerade begonnen, so richtig Fahrt aufzunehmen.“

Die Road Cruiser mit Green Compound und neuem Profildesign sind im Fahrradfachhandel erhältlich und kosten 21,90 Euro.

 

Schwalbes grüne Meilensteine

  • Green Guard: Der Pannenschutzgürtel des Marathons besteht zu einem Drittel aus recycelten Latexprodukten.
  • Schlauch-Recycling: Über ein Rücknahmesystem können deutsche Fachhändler gebrauchte Schläuche kostenlos an Schwalbe zurücksenden, damit diese recycelt und für die Produktion neuer Schläuche eingesetzt werden können.
  • Green Compound: Das Compound auf der Lauffläche des Road Cruisers wird aus nachwachsenden und recycelten Rohstoffen gefertigt.

 

Weitere Informationen:

SCHWALBE | Ralf Bohle GmbH
Doris Klytta
Otto-Hahn-Straße 1
51580 Reichshof-Wehnrath
Telefon: +49 22 65 109-57
Fax: +49 22 65 109-25
d.klytta@schwalbe.com
www.schwalbe.com

Road Cruiser mit Green Compound Download (pdf, 120,2 KiB) Road Cruiser mit Green Compound Download (png, 2,3 MiB)