3 x Trekkingbike Tipp zum Saisonstart

Gleich drei Reifen aus dem Hause Schwalbe haben die begehrte Auszeichnung des Fahrradmagazins TREKKINGBIKE erhalten. Einen besseren Start in die Saison kann man sich nicht wünschen. Freuen Sie sich mit uns über diesen Erfolg und erfahren Sie hier, was die Tester zu den neuen Schwalbe-Reifen sagen:


Marathon GT

„Preislich liegt der neue Marathon GT zwischen Marathon (28,90 Euro) und Marathon Plus (39,90 Euro). Dank seiner Karkasse mit DualGuard Pannenschutz wiegt er nur ca. 32 Gramm mehr als der Marathon und immerhin ca. 168 Gramm weniger als der Marathon Plus. Sein Profil ist für den urbanen Einsatz gut geeignet – ein gelungener Stadtreifen zum bezahlbaren Preis.“


Marathon GT 365

„Der neue GT 365 verbindet eine Ganzjahres-Gummimischung mit einem Lamellenprofil für viel Grip. Dank der groben seitlichen Stollen kommt er auch abseits des Asphalts gut zurecht. Eine gute Lösung für Radfahrer, die einen Reifen für (fast) alles suchen. Als Tourenreifen für manche eventuell etwas schwer – wer es etwas leichter haben will, greift z.B. zum Marathon Mondial.“


G-One Allround

„Schwalbe bietet seinen G-One Allround Gravel-Reifen jetzt auch in der kostengünstigeren Performance Line mit RaceGuard Pannenschutz an. Rollt sehr gut und fährt mit viel Grip sowohl auf Trails wie auf der Straße. Sein einziges Manko ist, dass er nicht so haltbar ist wie die diversen Marathons. Die Tubeless Easy Version in 35-622 wiegt 31 Gramm mehr und kostet 59,90 Euro.“


Den gesamten Test finden Sie in der Trekkingbike Ausgabe 3/2017.