Gravel – Schwalbe G-ONE Series

Das Gravel-Segment ist so vielseitig wie der mögliche Einsatzbereich und ist ebenso geprägt durch das persönliche Anwendungsgebiet.

Im Kern steht jedoch die einfache Idee, neben asphaltierten Straßen auch unbefestigtes Terrain und sogar Trails sicher befahren zu können. Aus diesem Grund sind spezielle Gravel-Reifen im Vergleich zu “reinen” Rennrad-Pendants stärker profiliert, robuster und mit bis zu 70 mm auch deutlich breiter gebaut. Damit sind Gravel-Reifen jedoch keineswegs behäbiger, sondern dank modernster Reifen-Technik atemberaubend schnell und äußerst universell.

Für uns steht “Gravel” jedenfalls für die absolute Freiheit auf dem Bike, ganz egal ob auf der Straße oder Offroad, sportiv oder doch lieber komfortabel, ob auf der Feierabendrunde oder dem Abenteuer-Trip.

 

Gravel – Best Use

Mit der Gravel Serie „G-One“ hat Schwalbe für jeden Einsatzzweck den passenden Reifen. Die Übersicht gibt Hinweise, welcher G-One am besten zu den Anforderungen passt!

Wird überwiegend auf der Straße gefahren, dann passt der G-One Speed. Steht Offroad im Fokus ist z.B. der neue G-One Ultrabite die ideale Wahl. Für beide Welten ist der „Allround“ die Lösung.

*perfekt als Vorderreifen in Kombination mit G-One Bite oder G-One Allround am Hinterrad